Start Business nominiert für den Liebster Award

Ein herzliches Merci vielmal an Katharina Boersch-Stefanic für die Nominierung zum Liebster Award 2015! Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung für diesen Blog.
LiebsterAward

Was verbirgt sich hinter dem Liebster Award?

Der Liebster Award wurde ins Leben gerufen, um Blogger miteinander in Kontakt zu bringen und wird von Bloggern vergeben, die den nominierten Blog schätzen. Ziel ist es, den so ausgezeichneten Blogger etwas persönlicher kennen zu lernen und Leser auf neue Blogs aufmerksam zu machen.

Hier nun meine Antworten auf die Fragen von Katharina Boersch-Stephanic:

1.) Wann hast du begonnen zu bloggen?
Im vergangenen Jahr – mit anfänglicher Zurückhaltung und erst peu à peu, da ich mich an erster Stelle um meine Kunden und die Online-Akademie kümmere.

2.) Was motiviert dich und lässt dich dran bleiben?
Die Vorstellung, dass ich mit meinen Anregungen den ein oder anderen Leser inspiriere und so dazu beitrage, dass ein Business noch erfolgreicher wird. Und wenn ich durch Kommentare oder auf anderem Kommunikationsweg mitbekomme, dass meine Tipps jemanden auf neue (Projekt-)Ideen gebracht haben, dann freut mich das ungemein.

3.) Wie lautet deine Message, was möchtest du in der Welt verbreiten?
Nun – eigentlich sind es mehrere…
Zunächst möchte ich gutes PR-Wissen verbreiten, das dem Leser eine solide und fundierte PR ermöglicht. Ich finde es einfach wichtig, dass sowohl gute Grundkenntnisse des „Handwerks“ als auch ein Gespür für die Medienlandschaft, die Dos and Don’ts weitere Verbreitung finden – gerade für Selbständige und Unternehmer, die mit ihrem Business starten und diese Informationen sehr gut gebrauchen können. Meine Message daher: Gutes Wissen trägt zum Business-Erfolg bei – es lohnt sich also, sich darum zu kümmern.
Ich möchte ebenso gerne dazu beitragen, dass Selbständige und Unternehmer Ihr Business und einen dazu passenden Außenauftritt entwickeln, der einfach authentisch ist. Wer als solcher unterwegs ist, weiß, dass es einfach sinnvoll ist, immer wieder zu schauen, ob das „Innen“ und „Außen“ dem aktuellen Stand entsprechen und zu einander passen. Dahr ist meine Message in diesem Zusammenhang: Nach größeren Veränderungen – aber mindestens ein Mal im Jahr – sollte man sich anschauen, ob „Innen“ und „Außen“ des Business noch gut harmonieren.
Und dann gibt es noch eine dritte Message… aber dazu mehr in einem meiner nächsten Blog-Posts…

4.) Was war bislang in Bezug auf das Bloggen deine größte Herausforderung?
Einen guten Rhythmus zu finden, der sich mit meinen anderen vielfältigen Business-Projekten gut vereinbaren lässt. Ich weiß: Hier gibt es derzeit noch etwas Verbesserungspotential, aber ich arbeite schon daran. 😉

5.) Wofür brennst du? Was ist deine größte Leidenschaft?
Solides Fachwissen so strukturiert weitergeben, dass es direkt in der Praxis umgesetzt werden kann. Deswegen gebe ich leidenschaftlich gerne Trainings, VIP-Beratungen und meine kostenfreie Reihe „PR-Werkstatt“ auf meiner Online-Akademie. Ebenso gerne entwickle ich spontan neue Ideen, Anknüpfungspunkte und Konzepte während einer Kundenberatung. Sehr vernetztes Denken macht mir einfach unglaublich viel Spaß und hat schon oft zu sehr guten Ergebnissen geführt.
Das Schöne: Nach beiden Leidenschaften bin ich meist so voller Schwung, dass ich mich oft direkt an neue Aufgaben oder Projekte setze und so die Dynamik nutze.

6.) Deine besten Strategien für´s Dranbleiben?
Glücklicherweise bin ich insbesondere durch meine Berufserfahrung als Managerin gewohnt, einfach zu schauen, was aktuell notwendig ist und lege ohne große Verzögerungen los. Im Allgemeinen fließt es und wenn das einmal nicht der Fall ist, dann hat das meist triftige Gründe – wie etwa Zeitnot durch andere Projekte, die gerade eine höhere Priorität haben.

7.) Was inspiriert dich für den nächsten Artikel?
Für einen meiner nächsten Artikel habe ich mir vorgenommen, meine persönliche Lieblingsfrage, die ich mir schon seit Teenager-Zeiten immer wieder stelle, zu thematisieren.

8.) Was soll am Ende des Jahres mit deinem Blog erreicht sein?
Eine interessante Sammlung an Texten, Video-Links etc., der sowohl die Themen meiner Online-Akademie ergänzt als auch auf aktuelle Themen und Wünsche meiner Leser und Kunden eingeht. Der Blog soll mit den Lesern wachsen und so sowohl neu startende als auch bereits einige Jahre aktive Selbständige und Unternehmer ansprechen.

9.) Welche Blogs liest du am liebsten?
Da gibt es eine große Bandbreite – von professionellen Business-Blogs – wie etwa Blogs von Journalisten wie Richard Gutjahr und Fotografen wie Heike Rost, David Alan Harvey’s burn magazine etc. über Insitutionen wie die Zeppelin-Universität bis hin zu unterschiedlichsten Blogs zu Themen, die mich einfach privat sehr interessieren.

10.) Worin liegt dein größtes Potential?
Geistige Offenheit und Lebendigkeit (und vernetztes Denken)

11.) Jemand schenkt dir 1 Million Euro! Würdest du immer noch bloggen? Was würde sich verändern?
Nun, wahrscheinlich würde ich einfach noch entspannter meinen bisherigen Weg weitergehen. Ich würde noch mehr Möglichkeiten nutzen, um zu lernen und interessante Menschen und Projekte kennen zu lernen – wie etwa weitere internationale Universitätsseminare belegen, an einer TED-Konferenz teilnehmen, gute Weiterbildungen nutzen und mich mit inspirierenden, klugen Menschen austauschen. Und ab und zu ein „Persönliches Projekt“ angehen – also mir ein Ziel setzen, das mich wirklich fasziniert und von dem ich begeistert wäre, wenn ich es erreiche. Wobei ich schon auf dem Weg zum Ziel unheimlich viel Neues lerne und mit Begeisterung unterwegs bin – unabhängig davon, ob andere mit mir auf dem Weg unterwegs sind oder ob ich diesen speziellen alleine gehe.
Sicher würden sich durch all diese Aktivitäten auch die Blog-Themen erweitern. Oder es käme ein zweiter Blog hinzu, wenn es ein neues großes Thema gäbe, das in meinen Augen Aufmerksamkeit verdient. Wer weiß…

Damit Sie direkt weiterlesen können, was andere sehr interessante Menschen zu sagen haben, nominiere ich hiermit für den „Liebster Award“:

Birgit Gatter
Valentina Levant
Eva Peters
Katharina Stapel
Tine Kocourek


Meine 11 Fragen an die Nominierten:

1.) Wie lange bloggst Du bereits?
2.) Welche Themenschwerpunkte legst Du?
3.) Welche Menschen möchtest Du mit Deinem Blog ansprechen?
4.) Gibt es ein besonderes Thema auf Deiner To-Do-Liste, über das Du dieses Jahr unbedingt noch schreiben willst?
5.) Wie bereitest Du Dich auf Deine Blogbeiträge vor?
6.) Bevorzugst Du eine bestimmte Umgebung zu schreiben?
7.) Welche Rolle spielt Dein Redaktionsplan?
8.) Welche anderen Blogger oder (Online-)Medien inspirieren Dich?
9.) Wie generierst Du Deine Themen?
10.) Welche Rolle spielt Dein Blog in Deinem Business?
11.) Wo soll sich Dein Blog bis zum Ende diesen Jahres hinentwickeln?

Die Regeln für die nominierten Blogger und Bloggerinnen:

Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel
Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen
Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel
Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel
Stelle das Bild Liebster Award in deinen Artikel
Verlinke deinen Artikel zum Liebster Award hier in den Kommentaren

7 Kommentare

  1. Liebe Petra!
    Vielen herzlichen Dank für deine Antworten auf meine Fragen 😉
    Äußerst spannend und vor allem sehr zufriedenstellend finde ich auch deine Antwort, zur Frage “ Jemand schenkt dir 1 Million Euro! Würdest du immer noch bloggen? “ JAAAAAAAA
    Schön, wir würden alle weiterhin bloggen für noch mehr Inspiration und neue Projekte,
    Katharina

    Antworten
    1. Petra von Schenck Autor

      Liebe Katharina,
      genauso machen wir das!:) Schließlich ist das Schreiben ja Teil unseres Lebens und Teil des Business, in das wir unser Herzblut setzen.
      Ich danke Dir nochmals sehr für die Nominierung und bin schon sehr gespannt, wie sich unsere Blogs und Business weiter entwickeln werden.
      Herzliche Grüße und viel Erfolg!
      Petra

      Antworten
    1. Petra von Schenck Autor

      Liebe Valentina,
      sehr gerne! Ich danke Dir für den tollen Wunsch, dem ich mich absolut anschließe!
      Auf Deine Antworten bin ich schon jetzt gespannt und wünsche Dir eine erfolgreiche weitere Woche.

      Herzliche Grüße
      Petra

      Antworten
    1. Petra von Schenck Autor

      Liebe Eva,
      das freut mich aber sehr, dass Du meine Fragen so schätzt!
      Ich bin schon sehr gespannt auf Deine Antworten rund um Deinen Blog.
      Herzliche Grüße
      Petra

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.